Bundesverdienstkreuz für Otto Völk

5 Jul

Die CSU in Diedorf gratuliert unserem Altbürgerbürgermeister Otto Völk von Herzen für diese überragende Auszeichnung. Somit wohnt neben unserem CSU-Mitglied Joachim Lehmann noch ein weiterer Träger des Bundesverdienstkreuzes in Diedorf. Ich glaube man darf sagen dass sich ganz Diedorf mit unserem Altbürgermeister freut.

Weiter so!

Otto Völk

Mit freundlichen Grüßen
Ihre CSU Fraktion
Thomas Rittel, Horst Heinrich, Stefan Mittermeier, Erwin Stein

Aktuelles aus der Marktgemeindesitzung

25 Jun

Hier die Infos von der Marktgemeinderatssitzung:

  • Geringfügige Änderungen der Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserabgabe- und Entwässerungssatzung wurden beschlossen
  • Anpassung der Geschäftsordnung für den Marktgemeinderat wurde beschlossen
  • Als Jugendbeauftragter für die Marktgemeinde wird MGR Michael Kruis fungieren
  • Die Sanierung der Bahnhofstraße ist im Zeitplan und soll bis zu den Ferien fertig sein

Korrektur zum Bericht des Hauptverwaltungsausschusses.

Hier hat sich bei den Beschlüssen ein Fehler eingeschlichen. Wir schrieben dass die Bezuschussung für die Außensanierung der Kirche „Herz Mariä“ beschlossen wurde.

Dies ist nicht richtig. Es wurde auch diese Außensanierung für 2018 abgelehnt, es wurde aber besprochen bei den nächsten Haushaltsgesprächen diesen Antrag wieder mit aufzunehmen und wenn Mittel vorhanden sind ggf. zuzustimmen. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

Die exakte Formulierung des Beschlusses reiche ich nach wenn das Protokoll der Sitzung verteilt wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre CSU Fraktion
Thomas Rittel, Horst Heinrich, Stefan Mittermeier, Erwin Stein

Hauptausschussitzung vom 14.6.18

15 Jun

Die Zusammenfassung von Gestern abend:

  • Zuschussantrag für die Außensanierung der Diedorfer Kirche „Herz Mariä“ mit ca. 7.200 Euro wurde zugestimmt
  • Zuschussantrag für die Diedorfer Tafel (Lagerraum) mit ca. 2.400 Euro wurde zugestimmt
  • Zuschussantrag für ca. 41.000 zur Sanierung der Anhauser Kirche „St. Adelgundis“ wurde überwiegend aus finanziellen Gründen abgelehnt
  • Das neue Provisorium für den Kindergarten auf dem Lettenbacher Bolzplatz wurde vorgestellte. Es sollen dort 2 Gruppen untergebracht werden. Träger wird voraussichtlich die Katholische Jugendfürsorge sein
  • Die neuen Container in Anhausen für die Mittagsbetreuung wurden vorgestellt.

In eigener Sache:

Wir sind der Meinung wir brauchen einen langfristigen Finanzplan aus dem ersichtlich wird, wie wir mit unseren Schulden in Zukunft umgehen müssen und wie wir wieder zu einem Schuldenabbau kommen können. Es darf nicht sein dass wir benötigte Ausgaben für unsere Kirchensanierungen nicht mehr finanzieren können. Wir müßten die Ärmel hochkrempeln und versuchen die finanziellen Probleme zeitnah zu lösen und ggf. Experten von außerhalb mit einbinden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre CSU Fraktion
Thomas Rittel, Horst Heinrich, Stefan Mittermeier, Erwin Stein

Ehrung bei der OV Diedorf Hauptversammlung

12 Jun
v.l.n.r. Horst Heinrich, Ingrid Endreß und Stefan Buck

Bei der CSU Hauptversammlung in Diedorf ehrten Ortsvorsitzender Horst Heinrich (Links) und stellvertretender Kreisvorsitzender Stefan Buck (rechts) das engagierte Mitglied Ingrid Endreß zum 10 Jährigen Jubiläum.

Als Gemeinderätin kümmerte sie sich stark um die Anliegen der Diedorfer Bürger und zeigte in vielen Ehrenamtlichen Tätigkeiten wie zum Beispiel der Nachbarschaftshilfe hohes Engagament. Horst Heinrich erwähnte dass Ingrid Endreß zwar aktuell kein Amt innerhalb der CSU mehr ausübe aber immer mit Rat hilfreich zur Seite stehe.

Wechsel an der Spitze der Mittelstandsunion

12 Jun

Stefan Mittermeier reicht nach 10 Jahren das Staffelholz weiter
Am 07. Juni 2018 fand in Diedorf die Kreishauptversammlung der Mittelstandsunion Augsburg-Land mit Neuwahl des Kreisvorstands statt.

Stefan Mittermeier
Stefan Mittermeier

Nach knapp 10 Jahren im Amt gab der Unternehmer Stefan Mittermeier die Leitung der CSU Arbeitsgemeinschaft aus beruflichen Gründen ab. Der Vorstand dankte Mittermeier für sein langjähriges Engagement.
Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde Thomas Tapp aus Diedorf gewählt. Der 47-jährige Volks- und Betriebswirt arbeitet seit vielen Jahren als Unternehmensberater und kennt daher die Belange kleiner und mittelständischer Unternehmen sehr gut.

Thomas Tapp
Thomas Tapp

Der bisherige Kreisvorsitzende Stefan Mittermeier (Diedorf) und Franz Hanauer (Untermeitingen) wurden zu stellvertretenden Kreisvorsitzenden gewählt.
In Ihren Ämtern bestätigt wurden Schriftführer August Bögle (Stadtbergen) und Schatzmeister Peter Schmalz (Königsbrunn).
Ebenfalls wiedergewählt wurden die Beisitzer Maximilian Osterried (Untermeitingen) und Erwin Stein (Diedorf).
Tapp bedankte sich für das Vertrauen und freut sich auf die Zusammenarbeit mit einem eingespielten Team. In seinem Ausblick auf die kommenden beiden Jahre nannte unter anderem die Heraus-forderungen der Digitalisierung, den Fachkräftemangel sowie die zunehmende Bürokratisierung er als Schwerpunktthemen.

AZ – Neue Kita öffnet erst im Jahr 2020

24 Mai

Gemeinderat Diedorf stellt jetzt den Bauantrag. Die Küche wird größer, der Garten kleiner. Zudem kann Hortanbau starten

Es wird noch dauern, bis die Kinder aus dem Übergangskindergarten im Diedorfer Ortsteil Oggenhof in ihr endgültiges Quartier, die neue Kindertagesstätte St. Martinus in Hausen, umziehen können: Mit einer Inbetriebnahme etwa im Februar 2020 rechnet Architekt Bernd Stadelmann inzwischen. Im Diedorfer Gemeinderat hat er jetzt die nächsten Schritte in der Bauplanung erläutert. Die beiden wichtigsten Schritte in den nächsten Wochen seien dabei der Bauantrag sowie der Förderantrag bei der Regierung von Schwaben. Denn erst wenn dieser genehmigt sei, könnte die erste Ausschreibung erfolgen…

weiter zur Augsburger Allgemeinen