AZ – Hat Diedorf noch jahrelang Chlor im Trinkwasser?

28 Jun

Das Gesundheitsamt äußert sich noch nicht konkret. Die Gemeinde sieht sich auf einem guten Weg – gibt aber große Gefährdungen zu.

Die Chlorung des Trinkwassers in der Marktgemeinde Diedorf wird womöglich noch ein Jahr oder länger andauern. Das wurde auf der Infoveranstaltung zur Wasserversorgung am Dienstagabend in der Aula des Schmuttertal-Gymnasiums deutlich. Grund: Zwar ist ein erstes Paket von Sofortmaßnahmen so gut wie abgearbeitet, und die vom Gesundheitsamt geforderte Gefährdungsanalyse liegt inzwischen vor.

weiter zur Augsburger Allgemeinen

 

AZ – Ende der Chlorung in Diedorf rückt näher

16 Mai

Im August 2018 wurde eine Verkeimung im Trinkwassernetz festgestellt. In einem Teil der Marktgemeinde sind die Sanierungsarbeiten so gut wie abgeschlossen.

In Diedorf könnte ein Ende der Chlorung des Trinkwassers in greifbare Nähe rücken – allerdings nur für einen Teil der knapp 11000 Bürger. Wie dritter Bürgermeister Alexander Neff nach der jüngsten Sitzung des Werkausschusses berichtet, sind in einem Teil des Wassernetzes praktisch alle geforderten Arbeiten abgeschlossen….

weiter zur Augsburger Allgemeinen

Pressestimmen zur Informationsveranstaltung „Trinkwasser“

19 Jan

Augsburg tv:

Sofortmaßnahmen zu Diedorf-Keimen

Augsburger Allgemeine:

Diedorfer müssen weiter mit Chlor im Wasser leben

Beim Infoabend zur Chlorung des Trinkwassers in Diedorf haben die Menschen viele Fragen an die Gemeinde. Doch auf die wichtigste gibt es keine exakte Antwort.

Wie lange wird das Wasser gechlort? Welche Kosten kommen auf die Diedorfer zu? Lässt sich das Chlor aus dem Wasser filtern? Der Infoabend der Gemeinde zum Thema „Störfall in der Wasserversorgung“ hat gezeigt: Die Menschen n Diedorf sind besorgt: um ihr Wasser und ihre Gesundheit. Und sie erwarten Antworten.

Entsprechend voll war die Aula in der Diedorfer Grund- und Mittelschule am Donnerstagabend. Über 300 Bürger wollten hören, was Bürgermeister Peter Högg und die Experten zur Chlorung des Trinkwassers zu sagen haben. Bislang hatte die Gemeinde eine Infoveranstaltung nicht für nötig gehalten. Zum Ärger vieler Bürger war das Gesundheitsamt, das die Chlorung angeordnet hatte, beim Infoabend nicht vertreten…

weiter zur Augsburger Allgemeinen

2019-01-19-14-01-07

2019-01-19-14-01-10