Hauptausschuss vom 11.9.2018

12 Sep

In der Hauptausschusssitzung vom 11.09.2018 wurden folgende Punkte besprochen:

  • Die beiden Zuschussanträge des SSV Anhausen und der Feuerwehr Diedorf wurden einstimmig bewilligt.
  • Der Spielplatz in der Höhenstraße wird umgehend wieder aufgesperrt und steht zur Nutzung zur Verfügung. Leider ist im Zuge der Erschließung des Baugebietes die Tischtennisplatte beschädigt worden. Diese und neue Spielgeräte werden erst im Frühjahr aufgestellt.
  • Der Spielplatz in der Nähe des Kindergartens beim Ziegeleigelände wird durch den Bauhof umgehend gemäht und gepflegt.
  • Die „Stolperstellen“ auf dem Radweg zwischen Diedorf und Anhausen werden durch die bereits beauftragte Firma im Oktober behoben.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre CSU Fraktion
Thomas Rittel, Horst Heinrich, Stefan Mittermeier, Erwin Stein

AZ – Nun wird auch in Diedorf das Wasser gechlort

31 Aug

Ein Hochbehälter ist schuld an der Verunreinigung des Diedorfer Wassers. Bis auf Weiteres muss es abgekocht werden.

Seit Anfang August müssen die Diedorfer ihr Trinkwasser abkochen. Ein Team mit Vertretern der Marktgemeinde, des Wasserwerks Diedorf, der Stadtwerke Augsburg sowie zweier Ingenieurbüros und des Gesundheitsamt hat nun einen baulichen Mangel an einem Hochbehälter als Ursache identifiziert. „Nun, da die Ursache gefunden wurde, kann mit den notwendigen Bau- und Sanierungsarbeiten begonnen werden“, erklärt Monika Kolbe, Leiterin des Staatlichen Gesundheitsamtes im Landratsamt Augsburg. „Dies macht eine Sicherheitschlorung notwendig, damit der Schutz der Gesundheit der Bürger auch während der Baumaßnahmen gewährleistet werden kann“, erklärt Kolbe das weitere Vorgehen.

Am Mittwoch, 5. September, soll mit der Chlorung begonnen werden. Die Betroffenen werden darüber über die Internetseiten der Marktgemeinde Diedorf und des Landkreises sowie mit Handzetteln, die ab Montag, 3. September, an alle Haushalte verteilt werden, informiert. Wichtig: Erst, wenn im gesamten Versorgungsbereich der Marktgemeinde Diedorf über mehrere Tage eine wirksame Chlorkonzentration vorhanden ist, kann die Abkochanordnung aufgehoben werden. Das Wasser muss also auch weiterhin – bis zur Aufhebung der Abkochanordnung durch das Gesundheitsamt – abgekocht werden.

Die Dauer der Chlorung ist noch nicht bekannt…

weiter zur Augburger Allgemeinen