Ehrungen beim CSU Sommerfest

1 Jul

Viel war los beim Sommerfest der CSU Diedorf am 29.07. in Willishausen. Dass die Interessenten für die Gemeinderatsliste anwesend sein werden, hatte viele Interessierte trotz einiger Konkurrenzveranstaltungen zum traditionellen Sommerfest geführt.

Neben der guten Verpflegung und einer kleinen Rede der Orstvorsitzenden von Diedorf-Biburg, Horst Heinrich, und Willishausen, Ralf Elcheroth, fand auch ein Ehrungsteil statt. Joachim Voit wurde für 10 Jahre aktives Engagement in der Vorstandschaft geehrt, Emil Berthold für 40 Jahre Parteizugehörigkeit und 11 Jahre Gemeinderatstätigkeit. Berthold erinnerte sich an viele schwierige Sitzungen in der ersten Zeit im Gemeinderat und war dann stolz in der Ära Völk viel mit umgesetzt zu haben.

Das Fest galt als Innoffizieller Wahlkampfauftakt der CSU in Diedorf für die Kommunalwahl im März und wird mit einer internen Nominierung des Bürgermeisterkandidaten am 11.07. fortgesetzt.

Horst Heinrich, Emil Berthold, Ralf Elcheroth, sitzend: Johannes Voit
Bild: Robert Mossakowski

Hansjörg Durz bei Keimfarben

26 Jun

„Bürokratie und Regulierungen“ mit diesen zwei Schlagworte kam Geschäftsführer Rüdiger Lugert sehr schnell zur Sache. Die Gelegenheit mit einem Politiker über diese Themen zu sprechen wollte er auf jeden Fall nutzen. So zeigte er dem Bundestagsabgeordneten Hansjörg Durz auf, wo dem Mittelstand und besonders Keimfarben der Schuh drückt. So wurden dann auch über die Strompreise, der Fachkräftemangel und die Herausforderungen von Brüssel diskutiert. Natürlich wurden auch noch aussagekräftige Bilder gezeigt, die zeigen wie langlebig die Farbe ist. „Bei uns verläßt kein neues Produkt unser Haus, wenn es nicht 10 Jahre draussen gehangen hat.“ Meinte Herr Lugert dazu. Im Anschluss konnte die Produktion besichtigt werden. Spannend dabei, dass Keimfarben als international agierende Firme fast noch Manufaktur Charakter hat. Beeindruckend ebenfalls das vollautomatisierte Hochregallager, dass sich alle 14 Tage voll umschlägt. 

Hansjörg Durz MdB und Ralf Elcheroth CSU Ortsvorsitzender Diedorf-Willishausen

Diedorfer CSU gratuliert Carolina Trautner zur Wiederwahl

6 Mai

Mit großer Mehrheit von über 93% der Stimmen wurde Staatssekretärin Carolina Trautner am 4. Mai auf dem Kreisparteitag der CSU in Gessertshausen erneut zur Kreisvorsitzenden der CSU Augsburg-Land gewählt. Das ist das verdiente Ergebnis einer tollen Arbeit für unsere CSU im Landkreis Augsburg.

Als Stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Dr. Michael Higl, Matthias Neff und Stefan Buck wiedergewählt. Als neuer Stellvertreter wurde außerdem Tobias Schmid aus Stadtbergen gewählt.

Karina Ruf wurde in ihrem Amt als Schatzmeisterin bestätigt. Auch die Schriftführerin Ines Dollinger wurde wiedergewählt. Ihr zur Seite steht ab sofort Lena Rasilier, die neu in das Amt der Schriftführerin gewählt wurde.

„Nun haben wir vier Frauen und vier Männer im engeren Vorstandskreis – besser kann es nicht sein“ freute sich die alte und neue Kreisvorsitzende Carolina Trautner nach der Wahl.

Wir gratulieren allen neu und wiedergewählten Vorstandsmitgliedern recht herzlich, wünschen viel Erfolg und freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

Bild: Hubert Fischer (CSU Willishausen) mit Carolina Trautner

Hauptversammlung der CSU Diedorf-Biburg

4 Apr

„Es gibt viel zu tun in Diedorf, packen wir es gemeinsam an“ eröffnete der Ortsvorsitzende Horst Heinrich die Hauptversammlung der CSU Diedorf-Biburg am 27.03.2019. Neben den turnusgemäßen Wahlen ging es um die wichtigen Themen aus dem Gemeinderat und welche Visionen man für die Ortsentwicklung in Diedorf hat.

Bezahlbarer Wohnraum für Diedorfer, eine vernünftige Kinderbetreuungsstrategie und verantwortungsvolle Finanzen standen dabei im Vordergrund. Die anschließenden Wahlen wurden vom Bundestagsabgeordenten Hans-Jörg Durz durchgeführt der danach einige Einblicke in die Arbeit in Berlin und den Entscheidungsprozessen gab.

Horst Heinrich wurde als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt, die Stellvertreter sind Michael Berthold aus Biburg, sowie Thomas Wagner und Thomas Tapp. Schatzmeister bleibt Stefan Mittermeier, Beisitzer wurden Thomas Wetzel, Klaus Rauberger, Christoph Kain, Claudio Ortolf, Martin Spengler, Johannes Voit und Robert Mossakowski. Kassenprüfer bleiben Erwin Stein und Alexander Koller.

Neu dabei ist Elena Herrmann als Schriftführerin, sie ist langjährig in Diedorf aktiv als Basketballtrainer- und Schiedsrichterin sowie in Elternbeiräten. Auch erstmalig gewählt wurde Johanna Jiresch-Spengler die nach über 20 Jahren Tätigkeit in der Marktverwaltung Diedorf zu einem neuen Arbeitgeber wechselte und sich nun für das Wohle Diedorfs über den politischen Weg einbringen möchte.

v.l.n.r Elena Herrmann, Horst Heinrich, Johanna Jiresch-Spengler