45 Jahre Ehrung für Joachim Lehmann

4 Dez

Die CSU Diedorf-Biburg ehrte Ihr langjähriges Mitglied Joachim Lehman zum 45jährigen CSU-Jubiläum.

Herr Lehmann zog 1978 nach Diedorf und pflegte als Geschäftsführer und Geschäftsführender Vorsitzender von Kolping in Schwaben gute Kontakte zur Politik sowohl in der Bundesebene als auch Regional. In Diedorf engagierte er sich über viele Jahre und war von 2015 bis 2016 auch der Vorsitzende der CSU um es dann in jüngere Hände zu übergeben. Herr Lehmann ist 1972 als junger Mensch aus Überzeugung der CSU beigetreten, da ihm damals die Ziele und Programme gefielen. Noch heute ist er als Beratendes Mitglied im Vorstand aktiv und organisiert Veranstaltungen wie z.B. der Auftritt von Dr. Theo Waigel 2016 in Diedorf.

Es gratulieren (v.l.n.r.) Stellvertretender Vorstand Thomas Tapp, Ortsvorsitzender Horst Heinrich und Gemeinderat Erwin Stein (ganz rechts).

 

 

Thomas Rittel ehrt Paul Franzen

26 Okt

Für 40 Jahre engagierte Mitgliedschaft wurde Paul Franzen vom Diedorfer Fraktionsvorsitzenden Thomas Rittel geehrt. Paul Franzen kam vor über 40 Jahren beruflich bedingt nach Diedorf und engagierte sich sofort auch politisch und hat seitdem einige Bürgermeister und Gemeinderäte kommen und gehen sehen. Herr Franzen ist vor allem durch seine langjährige Tätigkeit als Rektor an der Grund- und Hauptschule in Diedorf bekannt. „Auch ich war einer seiner Schüler“ erinnert sich Thomas Rittel „wie wohl fast unsere ganze CSU-Vorstandschaft“. Auch wenn er in den letzten Jahren den Jüngeren den Vortritt gelassen hat, interessiert er sich weiterhin sehr für die Politik und auch für das aktuelle Geschehen in der Marktgemeinde.

Ehrung für 30 Jahre Mitgliedschaft

5 Okt

Ehrung für 30 Jahre Mitgliedschaft

Manfred Rödel aus Lettenbach wurde für seine 30 jährige Mitgliedschaft bei der CSU Diedorf-Biburg geehrt. Zu diesem Anlassen gratulierten der Ortsvorsitzende Horst Heinrich, der JU-Vorsitzende Claudio Ortolf und Fraktionsvorsitzender Thomas Rittel dem engagierten Rentner. Rödel erinnerte sich an viele spannende Jahre in der CSU und er brachte sich gerade am Anfang seiner Mitgliedschaft sehr für das Wohl Diedorfs ein. Auch heute ist er noch aktiv und organisiert mit Ortolf und der Jungen Union regelmäßig das Bürgerquiz in Diedorf. „Wir finden es toll dass hier die Zusammenarbeit zwischen jungen und Erfahrenen CSU-lern so gut funktioniert und Manfred Rödel hat einen großen Anteil daran“ resümiert Thomas Rittel.

Politischer Jazzbrunch mit Hans-Jörg Durz in Diedorf

9 Jul

(sfn) Jazzklänge sowie politische Erklärungen – diese spannende Kombination konnten die Besucher des 12. Diedorfer Jazzbrunches am vergangenen Sonntag erleben. Organisator Stefan Mittermeier sorgte im Diedorfer Bürgerhaus mit einem gelungenen Rahmenprogramm für die optische und kulinarische Ausstattung. Trotz schwülen Wetters sorgten 65 interessierte Gäste für einen würdigen Rahmen. Für die musikalische Umrahmung sorgte in bewährter Weise die Jazzware Company, während der Bundestagsabgeordnete Hans-Jörg Durz zu aktuellen politischen Themen Stellung bezog.

In mehreren Themenblöcken ging der in Täfertingen wohnende Familienvater Durz dabei unter anderem auf die jüngsten bundesweite Beschlüsse in Berlin (Ehe für alle, PKW-Maut, Mütterrente, Asylpolitik) sowie lokalen Ereignissen (B300 Umfahrung, Verbindung B17+A8, Bahnausbau) ein. Zwar respektierte Durz die Entscheidung des Bundestages die „Ehe für alle“ zu billigen, jedoch wies er auf die Möglichen Folgen dieses Entschlusses hin. Nach seiner Rede mischte sich Durz unter die Anwesenden und versuchte die zahlreichen Anliegen und Fragen der Gäste zu beantworten. Ohne jegliche Berührungsängste stellte er sich jeder noch so unbequemen Frage. „Ein großes Anliegen von mir ist es, auf die Fragen der Bürger zu antworten“, sprach Durz und mischte sich unter die Anwesenden. Ebenso ließ er es sich nicht nehmen, ein spontanes Interview mit zwei Schulkindern zu veranstalten (siehe Interview). Ortsvorsitzender Horst Heinrich war vom Auftreten des Bundestagsabgeordneten sehr zufrieden: „Die Kombination von Jazz und einem engagierten Bundestagsabgeordneten hat auch heute wieder prima geklappt“ Auch im nächsten Jahr soll der Jazzbrunch seine Tradition fortsetzen.

Horst Heinrich weiter Vorsitzender der CSU Diedorf-Biburg

22 Mai
Die gewählten Mitglieder der CSU-Diedorf/Biburg stellen sich vor: (hintere Reihe von links nach rechts): Michael Berthold, Alexander Koller, Klaus Rauberger, Max Strehle, Elena Herrmann, Horst Heinrich, Daniel Skwierawski, Erwin Stein(vordere Reihe von links nach rechts):Thomas Rittel, Stefan Mittermeier, Claudio Ortolf, Johannes Voit, Thomas Tapp, Thomas WetzelBild: Scherer

(sfn) Vor kurzem fand im Cafe Niedermair die Ortshauptversammlung der CSU Diedorf-Biburg statt. Auf dem Programm standen vor allem Neuwahlen um die Weichen für eine gute Zukunft der Gemeinde Diedorf zu legen. Vorsitzender Horst Heinrich begrüßte alle anwesende Mitglieder und eröffnete die Veranstaltung. Vor allem das Wohl der Marktgemeinde stellte er in den Vordergrund und bedankte sich für das große Engagement zahlreicher Mitglieder. Heinrich betonte das die Parteiarbeit vor Ort im Mittelpunkt stehe und es sehr wichtig ist, die Diedorfer Bürger über die polititische Situation zu informieren. Danach resümierte er die zahlreiche Veranstaltungen des vergangenen Jahres (Bürgerratsch, Schafkopfabend, Sommerfest, Jazzbrunch, Betriebsbesichtungen, Bürgerquiz) die von den Diedorfer Mitbürger sehr positiv angenommen wurden und dass auch im kommenden Jahr wieder zahlreiche Aktivititäten anstehen. „Gerade in der momentanen Situation wie zum Beispiel die Anstehende Umgehung ist es sehr wichtig, das die Bürger über den jetzigen Stand informiert werden“, sieht Heinrich die Informationspolitik an erster Stelle für Diedorf. Danach wurde das Wort an den Fraktionsvorsitzenden Thomas Rittel übergeben der zuerst über die Arbeit der Fraktion im Gemeinderat bilanzierte. Rittel betonte, das viele Probleme in der Marktgemeinde anstehe und alle gemeinsam an einem Strang ziehen müssen um diese zu lösen. Die CSU Fraktion wird sich dabei immer konstruktiv mit einbringen. Danach bilanzierte Schatzmeister Stefan Mittermaier den Kassenstand bis zum 31.12.2016. Mittermaier sowie die gesamte Vorstandschaft wurde daraufhin entlastet. Im Anschluß fand der Hauptpunkt der Versammlung statt. Insgesamt wurden sechs Ämter neu gewählt. Ehrengast Max Strehle fungierte als Wahlkoordinator und verkündete die Endergebnisse. Ortsvorsitzender: Horst Heinrich Stellvertreter Ortsvorsitzender: Thomas Wagner, Michael Berthold und Thomas Tapp. Schatzmeister: Stefan Mittermeier Schriftführer: Claudio Ortolf Beisitzer: Christoph Kain, Elena Herrmann, Johannes Voit, Martin Spengler, Daniel Skwierawski, Klaus Rauberger, Lisa Lamprecht und Thomas Wetzel. Kassenprüfer: Alexander Koller, Erwin Stein Daraufhin bedankte sich Vorsitzender Horst Heinrich bei den anwesenden Mitglieder für die gelugenene Veranstaltung und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

 

 

Horst Heinrich weiter Vorsitzender der CSU Diedorf-Biburg

22 Mai

(sfn) Vor kurzem fand im Cafe Niedermair die Ortshauptversammlung der CSU Diedorf-Biburg statt. Auf dem Programm standen vor allem Neuwahlen um die Weichen für eine gute Zukunft der Gemeinde Diedorf zu legen. Vorsitzender Horst Heinrich begrüßte alle anwesende Mitglieder und eröffnete die Veranstaltung. Vor allem das Wohl der Marktgemeinde stellte er in den Vordergrund und bedankte sich für das große Engagement zahlreicher Mitglieder. Heinrich betonte das die Parteiarbeit vor Ort im Mittelpunkt stehe und es sehr wichtig ist, die Diedorfer Bürger über die politische Situation zu informieren. Danach resümierte er die zahlreiche Veranstaltungen des vergangenen Jahres (Bürgerratsch, Schafkopfabend, Sommerfest, Jazzbrunch, Betriebsbesichtigungen, Bürgerquiz) die von den Diedorfer Mitbürger sehr positiv angenommen wurden und dass auch im kommenden Jahr wieder zahlreiche Aktivitäten anstehen. „Gerade in der momentanen Situation wie zum Beispiel die Anstehende Umgehung ist es sehr wichtig, das die Bürger über den jetzigen Stand informiert werden“, sieht Heinrich die Informationspolitik an erster Stelle für Diedorf. Danach wurde das Wort an den Fraktionsvorsitzenden Thomas Rittel übergeben der zuerst über die Arbeit der Fraktion im Gemeinderat bilanzierte. Rittel betonte, das viele Probleme in der Marktgemeinde anstehe und alle gemeinsam an einem Strang ziehen müssen um diese zu lösen. Die CSU Fraktion wird sich dabei immer konstruktiv mit einbringen. Danach bilanzierte Schatzmeister Stefan Mittermaier den Kassenstand bis zum 31.12.2016. Mittermaier sowie die gesamte Vorstandschaft wurde daraufhin entlastet. Im Anschluss fand der Hauptpunkt der Versammlung statt. Insgesamt wurden sechs Ämter neu gewählt. Ehrengast Max Strehle fungierte als Wahlkoordinator und verkündete die Endergebnisse. Ortsvorsitzender: Horst Heinrich Stellvertreter Ortsvorsitzender: Thomas Wagner, Michael Berthold und Thomas Tapp. Schatzmeister: Stefan Mittermeier Schriftführer: Claudio Ortolf Beisitzer: Christoph Kain, Elena Herrmann, Johannes Voit, Martin Spengler, Daniel Skwierawski, Klaus Rauberger, Lisa Lamprecht und Thomas Wetzel. Kassenprüfer: Alexander Koller, Erwin Stein Daraufhin bedankte sich Vorsitzender Horst Heinrich bei den anwesenden Mitglieder für die gelungene Veranstaltung und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

      Hauptversammlung 22.05.2017