6. Diedorfer Bürgerquiz

15 Feb

Am 28.03.2018 veranstaltet die CSU-Diedorf das „6. Diedorfer Bürgerquiz“ für alle Altersklassen.

Die Idee einer Quiz-Veranstaltung findet vor allem im Vereinigten Königreich großen Zuspruch. Mittlerweile erfreut es sich aber auch bei uns in Deutschland einer immer größeren Beliebtheit. Daher ist es uns als Junge Union ein Anliegen, nun auch in Diedorf einen regelmäßigen Quiz-Abend für alle Diedorfer zu etablieren. Die ersten fünf Quizabende waren dabei ein voller Erfolg.

Es werden in fünf Runden a 10 Fragen die verschiedensten Themenbereiche behandelt. Inhaltlich wird von Sport, Geschichte über Klatsch und Tratsch alles dabei sein. Insgesamt hatten unsere Teilnehmer bisher stets große Freude an den vielfältigen und zum Teil auch kniffligen Fragen. Der Tagessieg war meist hart umkämpft und auf die erfolgreichen Teilnehmer wartete ein kleiner Präsentkorb zur Stärkung.

Wir freuen uns auf Sie/Euch

28.03.2018 um 19:30 Uhr

im Diedorfer Zentrum für Begegnung (DieZ)

Ihre/Eure Junge Union Diedorf

In Zusammenarbeit mit dem OV Diedorf

Ehrung von Erwin Stein

29 Jan

Bei der gemeinsamen Vorstandssitzung der CSU Verbände Diedorf-Biburg, Anhausen und Willishausen wurde Erwin Stein vom Orstvorsitzenden Horst Heinrich zur 20 Jährigen Mitgliedschaft geehrt. Erwin Stein ist seit 2008 Marktgemeinderat und war langjähriger Vorsitzender der CSU Anhausen. Stein setzte sich in den 11 Jahren Marktgemeinderat immer mit viel Engagement und Sachverstand als Dipl. Ingenieur für Haustechnik für die Belange der Diedorfer Bürger ein.

Host Heinrich und Erwin Stein

Franz Fink – Initiator des Diedorfer Bürgerratsches feiert seinen 80. Geburtstag

25 Okt

Franz Fink, langjähriges engagiertes CSU Mitglied erhielt Besuch des ehemaligen Bürgermeisters von Augsburg, Herrn Theo Gandenheimer sowie dem Diedorfer Bürgermeister Peter Högg , dem Fraktionsvorsitzenden der Diedorfer CSU Thomas Rittel und dem Vorsitzenden Horst Heinrich.Sie gratulierten dem Jubilar und dankten ihm für viele Jahre ehrenamtliches Engagement in Augsburg und Diedorf.

Fink war es, der die Idee des Namens für den CSU-Bürgerratsch hatte. In den knapp 50 Jahren als Mitglied der CSU war Herr Fink zuerst in der Jungen Union, dann innerhalb der CSU in Augsburg und dann in Diedorf tätig. Als Unternehmer im In und Ausland bringt er bis heute seine großen Erfahrungen mit in die Arbeit der CSU ein.

Von links:
Theo Gandenheimer Bgm. AUGSBURG a. D, Thomas Rittel, Franz Fink, Bgm. Peter Högg

18. Diedorfer Bürgerratsch mit Stin Carolina Trautner, MdL

26 Sep

Am 24.09.2018 konnten die Ortsverbände der CSU Diedorf unter Moderation von Thomas Rittel die Staatssekretärin und Landtagsabgeordnete Carolina Trautner beim 18. Diedorfer

18. Bürgerratsch in Anhausen

Bürgerratsch begrüßen. Natürlich stand bei diesem Bürgerratsch die baldige Landtagswahl im Mittelpunkt. Nach einem spannenden Impulsvortrag von Carolina Trautner zur Arbeit der Staatsregierung, den Vorhaben des neuen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder und auch den aktuellen politischen Geschehnissen, bestand im Anschluss die Möglichkeit zur ausführlichen Diskussion. Nachdem vor kurzem das neue Schuljahr begonnen hat und Carolina Trautner Staatssekretärin im Kultusministerium ist, wurde primär über die Bildungspolitik gesprochen. Allerdings kamen neben der Bildungspolitik auch Themen, wie das zum 01.09.2018 in Kraft getretene bayerische Pflegegeld, das Baukindergeld +, das bayerische Familiengeld sowie die Stärkung der Pflegeeinrichtungen und die Umweltschutzpolitik zur Sprache. Alles in allem konnte durch den einleitenden Vortrag Carolina Trautners und der anschließenden Diskussion ein breites Feld an Themen und kritische Fragen beleuchtet werden.

18. Bürgerratsch in Anhausen

Der Ortsvorsitzende des CSU Diedorf-Biburg bedankte sich herzlichst bei Carolina Trautner für das großartige Engagement für unsere Region und den beim Bürgerratsch ermöglichten direkten Einblick in die Arbeit der Staatsregierung.