Nominierungsveranstaltung der CSU Markt Diedorf

5 Okt

CSU Bürgermeisterkandidat komplettiert sein Team

Rittel ist nicht verwandt mit Bullenstall-Ritte

Vergangenen Freitag nominierten die drei CSU Ortsverbände in Diedorf Ihre Marktgemeinderatskandidaten. Bürgermeisterkandidat Thomas Rittel freute sich am Ende der Veranstaltung: „Wir haben mit dem Wahlergebnis heute wieder gezeigt dass die CSU geschlossen zu Ihren Kandidaten steht“. Neben den drei Ortsvorsitzenden Horst Heinrich, Elisabeth Lohner und Ralf Elcheroth wurden viele ortsbekannte und aktive Personen nominiert. Michael Berthold, Gerhard Mayer und Georg Olbrich möchten sich verstärkt für Biburg einsetzen, einem Ortsteil der sich etwas vernachlässigt fühlt. „Wir müssen gerade in Biburg die Infrastruktur verbessern und mehr Augenmerk auf die über 1.000 Einwohner richten“ fasste Berthold zusammen. Aus der Diedorfer Marktverwaltung stehen mit Johanna Jiresch-Spengler und Christoph Schwarzholz zwei ehemalige und langjährige Mitarbeiter auf der Liste. Sie kennen die Probleme im Rathaus und möchten sich nun für Ihren Heimatort im Gemeinderat engagieren. Anhausen wird neben Elisabeth Lohner noch durch Christoph Kain und Corinna Winterstein vertreten, für das Neubaugebiet in Oggenhof steht Sandra Plattner bereit. Aus Hausen und Willishausen engagieren sich Hubert Fischer, Thomas Wetzel, Ralf Meister, Dr. Marion Speth und Gerhard Mayr. Die Junge Union schickt Ihren Vorsitzenden Claudio Ortolf ins Rennen und die Diedorfer Elena Herrmann, Michael Breitsameter, Michael Gaugenrieder, Martin Spengler, Thomas Tapp und Klaus Rauberger komplettieren das Team.

Bürgermeisterkandidat Thomas Rittel wurde nach der Nominierung noch zu aktuellen Themen befragt. Er freute sich, dass auch durch viele Gespräche die er selbst geführt hat, eine Kompromisslösung für die Bebauung entlang der Lindenstraße erzielt werden konnte. Der Bullenstall ist vom Tisch, eine Pferdepension ist nun dort angedacht und auch gegen den Bebauungsplan scheint nun nichts mehr zu sprechen. Ferner erklärte er auf Nachfrage erneut, dass keine verwandtschaftlichen Verhältnisse zum Bauwerber Alois Rittel bestehen. Beim Trinkwasser hoffe er, dass die vom Gesundheitsamt geforderten Maßnahmenpakete endlich durch die Marktgemeinde umgesetzt werden und anschließend die Chlorung beendet werden könnte. Zumindest das Maßnahmenpaket 1 sollte dringend erledigt und das Maßnahmenpaket 2 in Angriff genommen werden. Andere Kommunen wie Bobingen sollten uns hier als Beispiel dienen, dort konnte die Chlorung nach der Umsetzung der Pakete umgehend aufgehoben werden.

Nominierung_01

Bild 1 von 21

Hier die komplette Kandidatenliste:

1 Thomas Rittel Diedorf
2 Horst Heinrich Hausen
3 Elisabeth Lohner Anhausen
4 Ralf Elcheroth Willishausen
5 Michael Breitsameter Lettenbach
6 Johanna Jiresch-Spengler Diedorf
7 Michael Berthold Biburg
8 Corinna Winterstein Anhausen
9 Hubert Fischer Willishausen
10 Christoph Schwarzholz Diedorf
11 Elena Herrmann Diedorf
12 Thomas Wetzel Hausen
13 Michael Gaugenrieder Diedorf
14 Ralf Meister   Hausen
15 Martin Spengler Diedorf
16 Sandra Plattner Oggenhof
17 Christoph Kain Anhausen
18 Gerhard Mayer Biburg
19 Dr. Marion Speth Hausen
20 Claudio Ortolf Diedorf
21 Thomas Tapp Diedorf
22 Klaus Rauberger Diedorf
23 Georg Olbrich Biburg/Diedorf
24 Gerhard Mayr Willishausen

 

Horst Heinrich

Ortsvorsitzender OV CSU Diedorf-Biburg

6. Bürgerquiz

1 Apr

Auch das 6. Bürgerquiz am 28.03.2019 war wieder ein voller Erfolg. Die Teilnehmer konnten dieses Mal ihr Wissen in den Kategorien Klatsch und Tratsch, Reisen und Abenteuer, Sport, Essen und Trinken sowie Politik unter Beweis stellen. Die Teams lieferten sich ein packendes Rennen, aber am Ende konnte sich ein Team durch die Kategorie Politik deutlich absetzen und somit den insgesamt verdienten Tagessieg erlangen. Durch die Abwechslung an Themengebieten war es über die Kategorien hinweg ein interessanter Abend, an dem sicherlich einige neue Erkenntnisse gewonnen werden konnten.

Ein wirklich spannender Quiz-Abend im DieZ in Diedorf!

Wir möchten uns nochmals recht herzlich bei allen Quiz-Teilnehmern bedanken und hoffen, dass sie alle Freude an unserem Quiz hatten!

Auf ein Wiedersehen beim nächsten Diedorfer Bürgerquiz

Ihre Junge Union Diedorf/CSU Diedorf

Neuwahlen bei der Jungen Union Diedorf-Biburg

15 Mrz

Am 14.03 fanden die turnusgemäßen Neuwahlen bei der Jungen Union Diedorf-Biburg in der Traube in Anhausen statt. Dabei wurde der bisherige Vorsitzende Claudio Ortolf einstimmig im Amt bestätigt. Der wiedergewählte Ortsvorsitzende bedankte sich über diesen Vertrauensbeweis und freut sich darauf mit der neuen Vorstandschaft die kommenden zwei Jahre zu bestreiten.

Zu den Stellvertretern wurden Corinna Winterstein und Oliver Schuhmacher gewählt. Als Schatzmeister sowie als Schriftführer fungiert Viktor Kremke. Lisa Lamprecht und Leonhard Wiedemann komplettieren die Vorstandschaft als Beisitzer.

„Der Schwerpunkt unserer Arbeit im Ortsverband liegt auf eigenen Veranstaltungen, wie beispielsweise dem oder der Beteiligung am „Diedorfer Bürgerratsch“ der CSU“, so Claudio Ortolf. Dazu plant die JU Diedorf-Biburg im Zuge der Kommunalwahl 2020 einen Bürgerratsch zur Bedeutung der Kommunalwahl für junge Menschen zu veranstalten.

Des Weiteren wird sich die Junge Union Diedorf in den kommenden zwei Jahren vor allem mit Themen, wie einem Naturschutzkonzept für die Marktgemeinde Diedorf beschäftigen sowie der Notwendigkeit solider Haushaltspolitik, damit nicht weiterhin eine Politik zulasten der jungen Generation gemacht wird.

6. Diedorfer Bürgerquiz

15 Feb

Am 28.03.2018 veranstaltet die CSU-Diedorf das „6. Diedorfer Bürgerquiz“ für alle Altersklassen.

Die Idee einer Quiz-Veranstaltung findet vor allem im Vereinigten Königreich großen Zuspruch. Mittlerweile erfreut es sich aber auch bei uns in Deutschland einer immer größeren Beliebtheit. Daher ist es uns als Junge Union ein Anliegen, nun auch in Diedorf einen regelmäßigen Quiz-Abend für alle Diedorfer zu etablieren. Die ersten fünf Quizabende waren dabei ein voller Erfolg.

Es werden in fünf Runden a 10 Fragen die verschiedensten Themenbereiche behandelt. Inhaltlich wird von Sport, Geschichte über Klatsch und Tratsch alles dabei sein. Insgesamt hatten unsere Teilnehmer bisher stets große Freude an den vielfältigen und zum Teil auch kniffligen Fragen. Der Tagessieg war meist hart umkämpft und auf die erfolgreichen Teilnehmer wartete ein kleiner Präsentkorb zur Stärkung.

Wir freuen uns auf Sie/Euch

28.03.2018 um 19:30 Uhr

im Diedorfer Zentrum für Begegnung (DieZ)

Ihre/Eure Junge Union Diedorf

In Zusammenarbeit mit dem OV Diedorf