AZ – B300: Macht Diedorf den Deckel drauf?

13 Okt

Am Dienstag stellt das staatliche Bauamt im Gemeinderat drei Varianten vor.

So könnte die B-300-Umfahrung in der Ortsmitte von Diedorf einmal aussehen – oder doch so oder so: Am kommenden Dienstag, 16. Oktober, stellt das staatliche Bauamt drei mögliche Varianten der neuen Straßentrasse öffentlich im Gemeinderat vor. Entstanden waren die Varianten aus ersten Vorschlägen der Behörden….

weiter zur Augsburger Allgemeinen

36. Sitzung des Hauptverwaltungsausschusses vom 09.10.2018

10 Okt
  1. Vorstellung des umfangreiche Programms der VHS in Diedorf mit Gessertshausen und Kutzenhausen. Hierzu gibt es ein eigenes Kursangebotsheft (https://vhs-augsburger-land.de/Bild/cmx5b58603c38baa.html). Die Angebote werden sehr gut angenommen und die Teilnehmer sind sehr zufrieden. Besonders stolz sind sie auf die Möglichkeit der Cambridge Zertifizierung als bislang einzige in ganz Bayern.

3.1  Aufgrund von Klagen verschiedener Besucher auf dem Friedhof Diedorf, daß es immer enger wird wurde beschlossen Reihe 7 der Hecken zu entfernen

3.2  Neue Urnengräber sollen dort geschafft werden, wo erst Bäume gepflanzt wurden und bei aufgegebenen Gräbern. Genaue Vorstellung in der nächsten Sitzung

3.3  Sie Sanierung des Dachstuhls des Leichenhauses hat begonnen.

4.1  Ein Halteverbot in der Straße Am Straßfeld in Richtung Aldi wurde besprochen – einstimmig.

4.2  Am Forstweg bei der Ausfahrt Rittel wird eine Zick-Zack Linie angebracht, damit dieser besser aus seiner Einfahrt kommt – einstimmig

  1. Der Vertrag Ökomarkt wird um 3 weitere Jahre verlängert – einstimmig
  2. Es besteht die Möglichkeit des Carsharing der SWA. Es wurden mögliche Standorte geprüft. Am geeignetsten erscheint der Parkplatz bei der Schmuttertalhalle, dies wird aber nochmals genau geprüft. Beschlossen wurde, daß die SWA 2 Fahrzeuge zur Verfügung stellen soll, einen Kleinwagen und eine Mittelklasse zu Kosten in Höhe von maximal 5.000,– €/a auf 4 Jahre. Bei entsprechender Nutzung verringert sich der Zuschuß um 25% bis max. 50%. – einstimmig

7.1 Der SSV Anhausen bittet um Umwandlung des angemeldeten Zuschusses anstatt einer Lautsprecheranlage und Schließanlage jetzt Variomäher und Striegel. Zuschuß auch geringer – einstimmig

7.2 Der TSV Diedorf meldet an, daß der Zuschuß in Höhe von 1.717,– € für die Matten – einstimmig

  1. Die Anfrage einer Hundefreizeitanlage wurde abgelehnt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre CSU Fraktion
Thomas Rittel, Horst Heinrich, Stefan Mittermeier, Erwin Stein

AZ – Diedorfer müssen sich an gechlortes Wasser gewöhnen

29 Sep

Es wird mindestens ein Jahr dauern, bis die Versorgung wieder hygienisch arbeiten kann. Und das ist längst noch nicht alles.

Die Diedorfer werden sich an Chlor in ihrem Trinkwasser gewöhnen müssen: Mindestens ein Jahr lang wird das Desinfktionsmittel dem Leitungswasser zugegeben werden müssen. Denn so lange wird es sicher dauern, die Sofortmaßnahmen zur Wiederherstellung einer hygienischen Infrastruktur einerseits umzusetzen, und andererseits eine umfassende Gefährdungsanalyse und Risikoabschätzung der Trinkwasserversorgung vorliegen zu haben. Diese beiden Dinge seien jedoch die Voraussetzungen dafür, dass das Gesundheitsamt des Landkreises Augsburg einem Ende der Chlorung….

Weiter zur Augsburger Allgmeinen

18. Diedorfer Bürgerratsch mit Stin Carolina Trautner, MdL

26 Sep

Am 24.09.2018 konnten die Ortsverbände der CSU Diedorf unter Moderation von Thomas Rittel die Staatssekretärin und Landtagsabgeordnete Carolina Trautner beim 18. Diedorfer

18. Bürgerratsch in Anhausen

Bürgerratsch begrüßen. Natürlich stand bei diesem Bürgerratsch die baldige Landtagswahl im Mittelpunkt. Nach einem spannenden Impulsvortrag von Carolina Trautner zur Arbeit der Staatsregierung, den Vorhaben des neuen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder und auch den aktuellen politischen Geschehnissen, bestand im Anschluss die Möglichkeit zur ausführlichen Diskussion. Nachdem vor kurzem das neue Schuljahr begonnen hat und Carolina Trautner Staatssekretärin im Kultusministerium ist, wurde primär über die Bildungspolitik gesprochen. Allerdings kamen neben der Bildungspolitik auch Themen, wie das zum 01.09.2018 in Kraft getretene bayerische Pflegegeld, das Baukindergeld +, das bayerische Familiengeld sowie die Stärkung der Pflegeeinrichtungen und die Umweltschutzpolitik zur Sprache. Alles in allem konnte durch den einleitenden Vortrag Carolina Trautners und der anschließenden Diskussion ein breites Feld an Themen und kritische Fragen beleuchtet werden.

18. Bürgerratsch in Anhausen

Der Ortsvorsitzende des CSU Diedorf-Biburg bedankte sich herzlichst bei Carolina Trautner für das großartige Engagement für unsere Region und den beim Bürgerratsch ermöglichten direkten Einblick in die Arbeit der Staatsregierung.