Ehrung langjähriger Mitglieder

5 Sep

CSU ehrt langjährige Mitglieder
Im Rahmen des Bürgerratsches mit dem Bundestagsabgeordneten Hansjörg Durz ehrte die CSU ihre langjährigen Mitglieder. Dabei kamen Horst Tchorz, Ernst Hammer und Karl Rittel auf je 45 Mitgliedsjahre. Ganz besonders erfreut war der Ortsvorsitzende Thomas Tapp mit Siegfried Brenner ein Mitglied mit 55 Mitgliedsjahren ehren zu können. Mehr Mitgliedsjahre als der Orstvorsitzende selber alt ist. Anschließend standen der Bundestagsabgeordnete Durz, der 2. Bürgermeister Thomas Rittel und der Fraktionsvorsitzende Horst Heinrich den fast 50 Anwesenden Rede und Antwort. Vor allem die Pläne zur neuen Bahntrasse und der damit verbundenen weiteren Planung der Umgehungsstraße fand großes Interesse. „Schade dass wir auf die Entscheidung der Bahn im Jahr 2024 warten müssen, bis dahin ruht die Umgehungsstraße“ äußerte sich Tapp „aber dann wird es endlich wieder weiter gehen“. Durz konnte zudem Einblicke in den Bundestagsalltag geben und Entscheidungsschritte wie bei den Coronavorschriften oder der Finanzsituation nachvollziehbar machen.

v.l.n.r.: Hansjörg Durz, Ernst Hammer, Thomas Tapp, Thomas Rittel

Besichtigung des Umweltzentrums

5 Sep

Im Rahmen des Besuchs des Bundestagsabgeordneten Hansjörg Durz fand eine Begehung des Umweltzentrums an der Kreppener Mühle statt. Die Verantwortliche der Gemeinde Anna Röder präsentierte, was alles in den letzten Jahre geschaffen wurde. Derzeit wird ein Vortragsraum mit Blick auf das Schmuttertal fertiggestellt, welches Seminare und Verträgen eine Heimat geben soll. „Der Raum wird ein Kernpunkt unseres neuen Konzepts für die Mühle sein“ erklärte der 2. Bürgermeister Thomas Rittel und Vorsitzender des Arbeitskreises Umweltzentrum „Denn wir müssen jetzt dem Projekt Leben einhauchen um weitere Partner und finanzielle Mittel beschaffen zu können. Dann läßt sich hier viel verwirklichen“. Neben den Räumen, in denen die VHS bereits logiert und den Büros in die Frau Röder mit Ihren beiden Kolleginnen vom Rathaus her umgezogen ist, gab es auch noch die im letzten Jahr fertig gestellte Fischtreppe und das historische Wasserwerk zu bestaunen. Besonders stolz ist die Leiterin des Umweltzentrums auf das moderne Labor, in dem Schülerinnen und Schüler Wasserproben analysieren können.

Bild: Hansjörg Durz (CSU), BGM Peter Högg, 2. Bürgermeister Thomas Rittel, Anna Röder, CSU Ortsvorsitzender Thomas Tapp

Die CSU Veranstaltungen beginnen wieder

30 Jul

Bürgerratsch: Es ist endlich wieder soweit!!!!

Nach der Corona-Krise startet wieder unser Bürgerratsch mit einem gemeinsamen Treffen.

Als Gast dürfen wir unseren Bundestagsabgeordneten Hans-Jörg Durz und unseren 2. Bürgermeister Thomas Rittel begrüßen.

Wir diskutieren wieder über Ihre Themen, hören die Neuigkeiten aus der Bundespolitik und haben noch ein Spezialthema:

  • Neuigkeiten zur Ortsumgehung B300
  • Aktuelle Infos zum Ausbau der Bahntrasse

Wir treffen uns dieses mal bei gutem Wetter am Umweltzentrum (Alte Mühle) in der Augsburger Str. 24 in Diedorf-Kreppen.

Bei schlechtem Wetter in der Gaststätte Adler (Fendt) an der Hauptstraße in Diedorf

Beginn 19:30 Uhr

Dieses mal müssen Sie sich leider anmelden, Corona schreibt dies vor:

Telefonisch: Horst Heinrich, 08238/967110 oder buergerratsch@csu-diedorf.de

Wir freuen uns auf Sie!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Horst Heinrich


Die Schafkopf-Corona-Pause ist vorbei.

Wir treffen uns wieder regelmäßig am 1. Freitag des Monats (nächster Termin 6.8.) in der Sportgaststätte des TSV Diedorf (Nebelhornstr.) zum Schafkopfen.