AZ – Neue Kita öffnet erst im Jahr 2020

24 Mai

Gemeinderat Diedorf stellt jetzt den Bauantrag. Die Küche wird größer, der Garten kleiner. Zudem kann Hortanbau starten

Es wird noch dauern, bis die Kinder aus dem Übergangskindergarten im Diedorfer Ortsteil Oggenhof in ihr endgültiges Quartier, die neue Kindertagesstätte St. Martinus in Hausen, umziehen können: Mit einer Inbetriebnahme etwa im Februar 2020 rechnet Architekt Bernd Stadelmann inzwischen. Im Diedorfer Gemeinderat hat er jetzt die nächsten Schritte in der Bauplanung erläutert. Die beiden wichtigsten Schritte in den nächsten Wochen seien dabei der Bauantrag sowie der Förderantrag bei der Regierung von Schwaben. Denn erst wenn dieser genehmigt sei, könnte die erste Ausschreibung erfolgen…

weiter zur Augsburger Allgemeinen

AZ – Platz genug für Betreuung der Schüler

13 Mai

In Anhausen werden Container aufgestellt

In Diedorf werden alle Kinder, die zur Mittagsbetreuung oder im Hort angemeldet sind, auch einen Platz bekommen. Das hat Fachfrau Nicole Gebele aus dem Rathaus in der Gemeinderatssitzung bestätigt. In der Einrichtung in Diedorf werden dazu die Öffnungszeiten verlängert und eine der Gruppen vergrößert. Lange wird das nicht mehr ausreichen: Bereits beschlossen hat der Gemeinderat den Anbau an den Hort, in dem zwei neue Gruppen Platz finden sollen…

weiter zur Augsburger Allgemeinen

AZ – Noch keine Lösung für die Halle

10 Mai

Wie viel sollen der SV Biburg und die Gemeinde zahlen? Finanzausschuss des Marktes Diedorf will sich vor Ort umsehen.

Im Konflikt zwischen dem SV Biburg und der Gemeinde über die Finanzierung des Vereins und der Sportstätte ist weiterhin keine Lösung in Sicht. Zwar soll diese Thema auf der nächsten Finanzausschusssitzung sein – doch die ist bereits zweimal verschoben worden. Erst im Juni wird voraussichtlich wieder eine Finanzausschusssitzung stattfinden…

Weiter zur Augsburger Allgemeinen

AZ – Kinder, Kinder: Noch eine neue Kita in Diedorf

8 Mai

In der Marktgemeinde gibt es immer mehr Anmeldungen. Wie Gemeinderat und Verwaltung für eine schnelle Lösung sorgen.

Gute Nachricht für alle Eltern von kleinen Kindern in Diedorf: Der gesamte Nachwuchs der Marktgemeinde, der ab September für eine Krippe oder einen Kindergarten angemeldet wurde, findet nun auch einen Platz. Dafür hat der Gemeinderat auf seiner jüngsten Sitzung den Weg freigemacht.

Weiter zur Augsbruger Allgemeine

AZ – Warum manche Spielplätze Sorgen machen

5 Mai

Ein Lettenbacher Vater wünscht eine bessere Ausstattung. Ein Ortstermin mit der Gemeinde.

Das Wetter wird besser, es wird wärmer, die Sonne setzt sich immer mehr durch. Eigentlich der ideale Zeitpunkt, um mit dem Nachwuchs wieder auf die Spielplätze zu gehen – so wie es Thomas Luichtl aus Lettenbach gern mit seinen eigenen kleinen Kindern macht. Allerdings ist er mit dem Gemeindespielplatz in seinem Ortsteil gar nicht zufrieden: Gerade für kleinere Kinder seien zu wenige Spielgeräte da…

Weiter zur Augsburger Allgemeinen

AZ – Diedorf braucht noch eine Kita

3 Mai

Es fehlen mindestens 30 Plätze

Ob in der Mittagsbetreuung, in der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Lettenbach oder im Kindergarten St. Adelgundis in Anhausen: In Diedorf fehlen überall Betreuungsplätze für Kinder. Allein im Bereich der Krippen- und Kindergartenplätze kam im jüngsten Hauptverwaltungsausschuss der Gemeinde ein Fehlbedarf von knapp 30 Plätzen zur Sprache. Deshalb soll so bald wie möglich eine weitere Einrichtung entstehen, im September 2018 sollen alle angemeldeten Kinder…

Weiter zur Augsburger Allgemeinen