AZ – Zusmarshauser: Räte warnen vor dem Abstellgleis

19 Mai

Im Zusmarshauser Gemeinderat wird über den Ausbau der Bahnstrecke gestritten. Die SPD befürchtet eine Lösung entlang der A8

In der jüngsten Gemeinderatssitzung in Zusmarshausen wurde heftig über den geplanten Ausbau der Bahnstrecke diskutiert. Am Montag will ein Vertreter der Bahn nach Zusmarshausen kommen, um die Pläne des Ausbaus auf der Strecke Augsburg–Ulm zu sprechen.

weiter zur Augsburger Allgemeinen

AZ – Bahnausbau: Die Stadt Neusäß ist am Zug

13 Mai

Freude und Erleichterung – so waren die Gefühle in der Region, nachdem der Ausbau der Bahnstrecke Ulm–Augsburg vor wenigen Jahren in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen wurde.

Jetzt zeigt sich: „Vordringlich“ bedeutet nicht „schnell“. Seit Jahrzehnten wartet die Region auf den Ausbau der Bahnstrecke – und Jahrzehnte wird sie voraussichtlich noch bis zur Inbetriebnahme des zusätzlichen Gleises warten. Wo immer dieses dann verlaufen wird….

weiter zur Augsburger Allgemeinen

 

AZ – Bahnausbau: Brüssel schiebt an

24 Nov

Wie Europa Neusäß oder Dinkelscherben beeinflussen kann

Was hat die große europäische Politik mit dem Zustand des Neusässer Bahnhalts zu tun? Was kann Brüssel tun, damit in Dinkelscherben die Regionalzüge pünktlicher sind? Auf den ersten Blick nichts, auf den zweiten aber eine ganze Menge.

Gestern stimmte der Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments über einen umfangreichen Berichtsentwurf zur Förderung wichtiger transeuropäischer Infrastrukturprojekte ab. Dabei ging es unter anderem um die Beseitigung von Verbindungslücken. Die Plenarabstimmung zu dem Entwurf ist am 15. Dezember vorgesehen. Unter den europäischen Schienenverkehrsprojekten, die danach vorrangig gefördert werden sollen, befindet sich die Magistrale Paris-Straßburg-Stuttgart-Augsburg-München-Salzburg-Bratislava…

weiter zur Augsburger Allgemeinen

Dobrindt in Diedorf

5 Sep

Letzten Freitag konnte unser CSU-Abgeordneter Hans-Jörg Durz sehr kurzfristig erreichen dass unser Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt einen kurzen Aufenthalt in Diedorf einlegte.

Somit hatten einige CSU Mitglieder und CSU Gemeinderäte die Möglichkeit mit dem Bundesverkehrsminister über die wichtigen Punkte „B300 Umfahrung“ und „Drittes Gleis“ zu sprechen und die Ergebnisse des Arbeitskreises B300 (bestehend aus allen Fraktionen) in Erinnerung zu rufen.

Landtagsabgeordnete Carolina Trautner, Bundestagsabgeordneter Hans-Jörg Durz, Gemeinderäte Lisa Lamprecht und Stefan Mittermeier, Ludwig Lenzgeier, Daniel Skwarawski, Claudio Ortolf, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, Ralf Meister